Mehr Verkehrssicherheit durch Geschwindigkeitsmesstafeln

Das Thema Verkehrssicherheit ist für die Gemeinde Vettweiß ein wichtiger Baustein in der zukünftigen Verkehrsplanung. Daher wurden nun, zusätzlich zu der bereits vorhandenen Anlage, fünf neue Anlagen zur Messung und optischen Anzeige von Geschwindigkeiten im Straßenverkehr angeschafft. Hierbei handelt es sich um Anzeigetafeln, die Autofahrer auf die per Lasermessung festgestellte von ihnen gefahrene Geschwindigkeit aufmerksam machen.

Bürgermeister Joachim Kunth ist gespannt auf die Ergebnisse: „Ich bin überzeugt davon, dass etwa an einer Grundschule, niemand absichtlich zu schnell fährt. Mit solchen Anzeigetafeln können wir Autofahrer darauf aufmerksam machen, sich des Öfteren an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu erinnern.“ Vorerst wurden vier Standorte gewählt, an denen die Anlagen nun einige Wochen hängen und messen werden. Diese Standorte sind: Ginnick (Herrenweingärten), Vettweiß (Friedhofsweg), Vettweiß (Dürener Straße), Müddersheim (Amandusstraße).

Besonders für Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zur Schule und zum Kindergarten soll hierdurch die Sicherheit erhöht und der Verkehr beruhigt werden. Einsatzorte sind daher vornehmlich vor Schulen und Kindergärten, daneben aber auch an Ortseingängen und sonstigen neuralgischen Verkehrspunkten denkbar. „Bei den Ortsbegehungen wurde ich immer wieder von Bürgerinnen und Bürgern darauf aufmerksam gemacht, wo sich Gefahrenstellen befinden und wo selten auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen geachtet wird. Das haben wir natürlich alles protokolliert und sorgen dafür, dass genau dort auch eine Anlage angebracht wird, die dann Ergebnisse liefern wird. Aus diesem Grund bin ich wirklich froh, dass die Gemeinde nun sechs solcher Messanlagen zur Verfügung hat“; sagte der Bürgermeister der Gemeinde Vettweiß. Die Anschaffung der Geräte wurde durch ein Energieeffizienzprogramm des Unternehmens innogy SE gefördert. Durch umweltfreundliche Solarmodule sind diese vielseitig einsetzbar und benötigen keine eigenen Stromanschlüsse.

Kommunalbetreuer Walfried Heinen begleitete die Erstmontage in Vettweiß und stellte fest: „Ich freue mich, dass wir als regionaler Energieversorger gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz umsetzen. Dadurch leisten wir einen Beitrag für mehr Standortqualität und Sicherheit.“

Für die Gemeinde wird das Ordnungsamt die Einsatzorte und –zeiten koordinieren. Bürgermeister Joachim Kunth freut sich, dass mit dem Einsatz der Messtafeln ein weiterer Schritt für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer erreicht wurde. „Wenn Autofahrern signalisiert wird, dass sie zu schnell unterwegs sind, nehmen sie hoffentlich den Fuß vom Gas“, so seine Hoffnung. „Die Anlagen dienen als erzieherische Maßnahmen – sie kommen also einem moralischen Zeigefinger gleich und stellen keine Sanktion dar.“

 
 
Rathaus
Besuchszeiten:
montags - freitags:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
dienstags:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
donnerstags:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das Sozialamt ist mittwochs geschlossen.

Termine zu anderen Zeiten nach Vereinbarung
 
 
Anschrift:
Gemeinde Vettweiß
Der Bürgermeister
Gereonstraße 14
52391 Vettweiß


Telefon: 02424 / 209 0
Telefax: 02424 / 209 234


Bankverbindungen:

Sparkasse Düren
IBAN:
DE54 3955 0110 0001 6002 20
BIC: SDUEDE33XXX

Volksbank Düren eG
IBAN:
DE14 3956 0201 0401 5860 16
BIC: GENODED1DUE

Gläubiger-ID: DE9718000000116175

Steuernummer: 207/5712/0412
 

Wetter