Soziale Netzwerke

Gemeinde Vettweiß
bei Facebook
Instagram
bei Instagram
 

WhatsWeiß

Logo

WhatsWeiß - Einfach.Smart.Informiert.

Mit den „WhatsApp-News“ werden interessante Neuigkeiten der Gemeinde Vettweiß über den Messenger-Dienst WhatsApp direkt auf das Handy verschickt - kurz und aktuell.
 

Kulturtage ´19

 

Sprechstunde

... des Bürgermeisters finden jeweils donnerstags in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr statt. Gesprächstermine können aber auch zu jeder anderen Zeit vereinbart werden.



 

Gute Schule

Foto

Projekte an Schulen werden in der Gemeinde Vettweiß gefördert!

 

Gebührenübersicht

Für die Inanspruchnahme der gemeindlichen Friedhöfe und ihrer Bestattungseinrichtung sowie für damit zusammenhängende besondere Leistungen der Friedhofsverwaltung werden öffentlich-rechtliche Gebühren nach der Friedhofsgebührensatzung erhoben.
Das bedeutet, das für alle Leistungen der Friedhofsverwaltung (Erwerb/Wiedererwerb einer Grabstätte, Grabaushub anlässlich einer Beisetzung, Nutzung der Leichenhalle, etc.) Gebühren zu zahlen sind.
Im Rahmen einer Beisetzung entstehen neben den Gebühren für den Erwerb einer Grabstätte auch Gebühren für den Grabaushub und eventuell für die Nutzung der Leichenhalle.
Die wichtigsten aktuellen Gebührensätze sind nachfolgend aufgelistet. Die Gebühren für den Erwerb einer Grabstätte beziehen sich immer auf den Nutzungszeitraum von 30 Jahren.

Grabnutzungsgebühren:

Reihengrabstätte für Erdbestattung

1.050,00

Euro

Wahlgrabstätte für Erdbestattung, pro Stelle

2.160,00

Euro

Wahlgrabstätte für Erdbestattung als Rasengrab, pro Stelle

2.300,00

Euro

Kindergrabstätte für Erdbestattung

  770,00

Euro

Urnenreihengrabstätte

  840,00

Euro

Urnenwahlgrabstätte

1.730,00

Euro

Urnenwahlgrabstätte im Urnenhochbeet

2.070,00

Euro 

Urnenwahlgrabstätte als Rasengrab

2.070,00

Euro

Urnenwahlgrabstätte als Baumgrab

2.070,00

Euro

Anonymes Reihengrab für Erdbestattung

2.090,00

Euro

Anonymes Urnenreihengrab

1.260,00

Euro

Grabstelle im Urnengemeinschaftsgrab

 940,00

Euro


sonstige Gebühren:

Benutzung der Leichenhalle

124,00

Euro

Grabaushub für Erdbestattung (Verstorbene bis 5 J.)

300,00

Euro

Grabaushub für Erdbestattung (Verstorbene über 5 J.)

340,00

Euro

Grabaushub für Urnenbestattung

120,00

Euro

Grabaushub für Aschenbeisetzung ohne Urne

180,00

Euro

Zuschlag Grabaushub bei Samstagsbestattungen

90,00

Euro

Gebühr für das Aufstellen von Berechtigungskarten für Steinmetze,  Gärtner u.a.

30,00

Euro

Gebühr für die Rückgabe von Grabstätten vor Ablauf der Ruhefrist (pro Jahr und Stelle)

50,00

Euro

Gebühr für die Ausgrabung von Urnen

120,00 

Euro

Gebühr für die Ausgrabung von Särgen

1430,00

Euro

Beseitigung von Reihengräbern/Wahlgräbern je Stelle

240,00

Euro

Beseitigung von Urnengräbern/Kindergräbern

90,00

Euro

Wahlgrabstätten für Erdbestattung sind auch als mehrstellige Grabstätten möglich. Die Gebühr ergibt sich aus der jeweiligen Gebühr eines einstelligen Wahlgrabes multipliziert mit der Anzahl der Grabstellen. Bei Wahlgrabstätten besteht nach dem Ablauf der Nutzungszeit die Möglichkeit, das Nutzungsrecht um 10, 20, oder 30 Jahre zu verlängern. Bei einer erneuten Bestattung in einem bestehenden Wahlgrab muss das Nutzungsrecht mindestens bis zum Ende der Ruhezeit des zuletzt Beigesetzten verlängert werden. Wird das Nutzungsrecht um weniger als 30 Jahre verlängert, werden die Gebühren entsprechend dem Verlängerungszeitraum nach vollen Monaten erhoben.

Beispiel zur Berechnung der Gebühr bei einer Verlängerung des Nutzungsrechtes:

  • ♦ Erwerb einer Einzelwahlgrabstätte für eine Sargbestattung am 02.01.2006
  • ♦ Nutzungsrecht läuft zunächst bis zum 01.01.2036 (=30 Jahre = 360 Monate)
  • ♦ Erneute Beisetzung (Urne) am 08.06.2016
  • ♦ Das Nutzungsrecht an der Wahlgrabstätte ist bis zum 07.06.2046 zu verlängern.
  • ♦ Berechnung Verlängerung => 01.01.2036 bis 07.06.2046 = 10 Jahre, 6 Monate = 126 Monate (es werden immer volle Monate berechnet)
  • ♦ Berechnung der Gebühr => Erdwahlgrab = 2.160,-- € / 360 Monate * 126 Monate = 756,-- €
  • ♦ Ergebnis => 756,-- € Gebühr für die Verlängerung des Nutzungsrechtes
 
 
Rathaus
Besuchszeiten:
montags - freitags:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
dienstags:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
donnerstags:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das Sozialamt ist mittwochs geschlossen.

Termine zu anderen Zeiten nach Vereinbarung
 
 
Anschrift:
Gemeinde Vettweiß
Der Bürgermeister
Gereonstraße 14
52391 Vettweiß


Telefon: 02424 / 209 0
Telefax: 02424 / 209 234


Bankverbindungen:

Sparkasse Düren
IBAN:
DE54 3955 0110 0001 6002 20
BIC: SDUEDE33XXX

Volksbank Düren eG
IBAN:
DE14 3956 0201 0401 5860 16
BIC: GENODED1DUE

Gläubiger-ID: DE9718000000116175

Steuernummer: 207/5712/0412
 

Wetter

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos