Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Die Corona-Übersicht der Woche und

Shuttle-Dienst zum Impfcenter ist möglich

Endlich ist es soweit! Ab dem 25. Januar wird die Terminvergabe zur Impfung für über 80-Jährige möglich sein. Alle betroffenen Personen, die also mindestens 80 Jahre alt sind oder im Januar werden, erhalten bis zum 23. Januar einen Infobrief des Landes. So dann können die Betroffenen telefonisch oder online zwei Termine über eine Hotline vereinbaren. Zwei Termine deshalb, da im Abstand von drei bis vier Wochen zwei Impfungen nötig sind.

Es gibt hier die dringende Bitte, den Infobrief abzuwarten und nicht bereits jetzt schon bei der Kreisverwaltung Düren oder auch bei anderen Behörden anzurufen, um einen Impftermin vereinbaren zu wollen.

Anfang Februar sollen die Impfzentren ihren Betrieb aufnehmen.

Die meisten werden in der glücklichen Lage sein, mit dem eigenen Fahrzeug oder selbstständig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Impftermin gelangen zu können. Alternativ wird sicherlich die Verwandtschaft oder Nachbarn und Freunde für die Unterstützung zur Verfügung stehen.

Wenn aber alle Stricke reißen und es sich nicht um einen ganz besonderen Sondertransport handelt, unterstützt die Gemeinde Vettweiß gerne.

Entweder suchen wir jemanden der fährt oder ein Mitarbeiter wird die Fahrt vornehmen, die natürlich unter Einhaltung aller notwendigen und sinnigen Schutzmaßnahmen erfolgen wird. Um den Shuttle-Dienst zu ordern wurde die Sonderrufnummer 02424 209500 eingerichtet. Melden Sie sich einfach.

Und hier noch die aktuellen Zahlen für die Gemeinde Vettweiß:

Es befinden sich 26 Personen in Quarantäne, hiervon sind 9 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Insgesamt waren bisher in der Gemeinde Vettweiß 226 Mitbürgerinnen und Mitbürger mit dem Coronavirus infiziert.

 

Erläuterungen und Hinweise