Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Trotz allem - Die vierte Corona-Welle ist da!

Ein paar Anregungen um gut durch den Winter zu kommen

Corona-Test  -  Sei kein Testmuffel, sei Testspießer

Um mehr Sicherheit zu schaffen, lass dich lieber testen. Es kann sein, dass Du das Virus in Dir trägst ohne Symptome zu zeigen. Um dich selbst und dein Umfeld zu schützen, empfiehlt sich ein vorsorgliches Verhalten. Auch bei Verabredungen mit Freunden könnt ihr euch selbst testen oder gleich draußen treffen. Ein Spaziergang an der frischen Luft ist eine schöne Alternative. 

Apropos Luft

Die Frostbeulen unter euch können sich natürlich drinnen treffen. Dann ist es wichtig ausreichend zu lüften und sich die warme Decke nur mit ausgewählten Freunden zu teilen. Übrigens könnt ihr euch auch digital treffen. So lassen sich nicht notwendige Kontakte vermeiden und ihr habt trotzdem die Möglichkeit euch zu verbinden.

 

Die AHA-Regeln - nach wie vor ein gutes Schutzschild

Abstand halten, Hände waschen und Alltagsmasken tragen, gehören weiterhin zu den wichtigsten Verhaltensregeln um möglichst unbeschadet durch die Pandemie zu kommen.

Feiern, Disco, Küsschen und Co.

Wir sind nicht dafür gemacht uns von anderen Menschen zu distanzieren. Wir brauchen Kontakte und den Austausch mit unseren Liebsten. Trotzdem sollte jeder genau überlegen, ob der anstehende Geburtstag, die Firmenfeier oder der Diskobesuch es wirklich wert sind. Kann ich das zu diesem Zeitpunkt verantworten? Ist das eine gute Idee? Die ersten Kultur- und Freizeiteinrichtungen stehen wieder kurz vor der Schließung und das nicht ohne Grund!

 

Reisepläne

Bei steigenden Inzidenzen und Reisewarnungen in bestimmte Länder, solltet ihr euch ganz genau informieren, welche Bestimmungen aktuell am Reiseziel herrschen. Eine zuverlässige Quelle ist das Auswärtige Amt des jeweiligen Landes. Bitte bedenkt, auch hier können nur tagesaktuelle Informationen weitergegeben werden und dass die sich jederzeit ändern können, wissen wir! Hier gibt es keinen sicheren Hafen.

 

Symptome? 

Es ist Erkältungszeit und neben Corona gibt es noch viele weitere Viren die um uns herumwandern. Wir schnäuzen ins Taschentuch, fühlen uns aber sonst fit. Kein Grund zu Hause zu bleiben? Doch, unbedingt! Wer Symptome verspürt sollte als erstes Mittel der Wahl einen Test machen. Grundsätzlich gilt, auch für die Zukunft: Wer krank ist, bleibt besser zu Hause.

 

Alarm! Warn-Apps

Die Corona-Warn-Apps sind eine sinnvolle Ergänzung.

Im Falle eines positiven Tests sollte die Infektionskette, so schnell wie möglich, unterbrochen werden. Die App hilft euch dabei die letzten Kontakte zu informieren. Nutzt diese Chance, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

 

Impfen, Boostern, Quarantäne

Um möglichst schnell aus der pandemischen Lage rauszukommen brauchen wir eine hohe Impfquote. Die Angebote sind vielfältig. Vom Impfbus bis hin zu mobilen Impfteams wird vieles angeboten. Trefft eure Entscheidung und verhaltet euch fair. Ein solidarischer Umgang mit den vorhandenen Maßnahmen sorgt für weniger Einschränkungen.

Lasst euch impfen. Boostert mit. Achtet auf die Stiko-Empfehlungen. Macht euch direkt einen Termin, umso schneller sind wir gemeinsam am Ziel.

 

Erläuterungen und Hinweise