Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Neue Tagesimpfstelle in Nideggen

- Kreis Düren informiert

Kreis Düren. Der Kreis Düren richtet eine neue Tagesimpfstelle in Nideggen ein. Immer samstags wird nun in der Mehrzweckhalle in der Konkrad-Adenauer-Str. 1 ohne Termin geimpft. 

Los geht es am 4. Dezember, dann hat die Tagesimpfstelle von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am 11. Dezember ist sie von 11 bis 13 Uhr offen. An den folgenden Samstagen (bis auf den 25.12. und den 1.1.22) sind regulär Impfungen von 11 bis 17 Uhr möglich. Das Angebot der Tagesimpfstellen gibt es einmal in der Woche in allen Kommunen, die nicht vom Impfbus angefahren werden. Alle Impfmöglichkeiten gibt es unter  www.kreis-dueren.de/impfen (Öffnet in einem neuen Tab)  

Es sind sowohl Erst-, Zweit- als auch Auffrischimpfungen möglich. Die Auffrischimpfungen sind frühestens fünf Monate nach der Zweitimpfung möglich und nur für Personen ab 18 Jahren. Wer mit Johnson & Johnson geimpft wurde, kann bereits nach vier Wochen die Auffrischimpfung erhalten. Die Auffrischimpfungen erfolgen mit den Impfstoffen von Biontech oder Moderna (je nach Verfügbarkeit) und werden dem Kreis vom Land NRW zugeteilt. Mit Biontech werden derzeit nur Personen unter 30 Jahren geimpft. Für Menschen über 30 steht der Impfstoff von Moderna zur Verfügung. Geimpft werden kann jeder ab 12 Jahren. Das Mindestalter für eine Auffrischimpfung liegt derzeit bei 18 Jahren.

Zu einer Impfung sollte der Personalausweis und (wenn vorhanden) der Impfpass mitgebracht werden. 

Aufgrund der hohen Anfrage ist derzeit mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Wenn möglich, sollte der ausgefüllte und unterschriebene Anamnese- und Einwilligungsbogen mitgebracht werden. Diese können hier heruntergeladen werden:   https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html  (Öffnet in einem neuen Tab)

 

Erläuterungen und Hinweise