Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Null Infizierte

und weitgehende Lockerungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Zahl der Corona-Infektionen ist deutschlandweit stark zurückgegangen und auch in Vettweiß ist seit heute keine Person aktuell infiziert. Dies sind sehr erfreuliche Neuigkeiten und beweisen das konsequente Einhalten der Hygienevorschriften und der Kontakteinschränkung. Ich bedanke mich nochmals bei Ihnen allen für Ihre Disziplin. Dennoch ist das jetzt kein Grund zur Euphorie. 
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat richtigerweise gestern gesagt, sie glaube, dass wir alle die erste Welle ganz gut gemeistert haben, aber wir noch immer am Anfang der Pandemie stehen.

Ministerpräsident Armin Laschet hat aufgrund der sinkenden aktuellen Zahlen den sogenannten Nordrhein-Westfalen-Plan mit weiteren Lockerungen in der Corona-Krise veröffentlicht. Aber was bedeutet dies für unser Gemeindegebiet?
Ab heute, Donnerstag den 07. Mai, gelten folgende Lockerungen:

Für die Viertklässler der Grundschule begann heute ein Präsenzunterricht. Der Wiedereinstieg in den fast normalen Alltag hat zu meiner Freude reibungslos funktioniert. Und auch die Kids hatten Freude am Wiedersehen – und das sogar in der Schule!

Am Montag, 11. Mai, werden dann die Jahrgangsstufen 1 bis 4 im tageweisen Wechsel unterrichtet.



Ebenfalls können ab heute die Kinder endlich wieder auf die Spielplätze - allerdings mit einer Einschränkung: Begleitpersonen müssen auf mindestens 1,5 m Abstand bleiben und dürfen sich nur auf Distanz unterhalten. Es wird auf eine mögliche Besucheranzahlbeschränkung verzichtet, jedoch appelliere ich an Ihre Eigenverantwortung.

Da nun nach fast 7 Wochen wieder vermehrt (Schul)Kinder unterwegs sind, bitte ich Sie, ganz besonders im Straßenverkehr auf querende Kinder zu achten.



Ab heute darf an der frischen Luft auch wieder gesportelt werden. Der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport ist wieder erlaubt, sofern er auf Freiluftsportanlagen stattfindet.

Der Reitsport ist wieder erlaubt.

Die Gemeinde Vettweiß erarbeitet derzeit mit dem Gemeindesportbund und den beteiligten Vereinen ein Umsetzungskonzept. Solange bleiben die Sportstätten weiterhin gesperrt.



Ab Muttertag, 10. Mai, sind Besuche in Seniorenheimen unter strengen Hygienevorschriften wieder möglich. Ab Montag, 11. Mai, wird dies auch für Einrichtungen der Pflege gelten.

Ab Montag, dem 11. Mai, wird es möglich sein, dass sich die Angehörigen zweier Haushalte wieder im öffentlichem Raum treffen dürfen. Natürlich nur unter den bekannten Abstandsregeln und in bestimmten Bereichen mit Mund- und Nasenabdeckung.



Der „Shutdown“ wird für die Gastronomie ebenfalls ab dem 11. Mai gelockert. Speisegaststätten dürfen ab Montag wieder Gäste empfangen – natürlich nur mit genügend Abstand und einem „Infektions- und Hygienekonzept“. Es werden daher auch weniger Tische zur Verfügung stehen.

Auch der Mehrgenerationenpark wird ab Montag für Besucher wieder freigegeben.



Seit Montag sind Sitzungen von rechtlich vorgesehenen Gremien, öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Institutionen, Gesellschaften, Gemeinschaften, Parteien oder Vereine zulässig. Dies bedeutet, dass Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen wieder möglich sind.

Geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 m sind auch hier unabdingbar.

Abschließend nochmal der eindringliche Appell:

Es gibt keinen Grund zur Sorglosigkeit! Achten Sie bitte auf sich und Ihre Mitmenschen, halten Sie Abstand und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
  Joachim Kunth

 


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Vettweiß
  • Gemeinde Vettweiß
  • Gemeinde Vettweiß
  • Gemeinde Vettweiß
  • Gemeinde Vettweiß
  • Gemeinde Vettweiß