Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Fastelovend wird für ein Jahr auf Eis gelegt

Leicht fiel diese Entscheidung niemandem. Nach einigen Seufzern, die in der Vettweißer Bürgerbegegnungsstätte zu hören waren, wurde allerdings schnell klar, dass sich alle einig sind: Karneval 2020/2021 muss ausfallen. Alles andere wäre verantwortungslos und am Ziel vorbei. 

Jede Karnevalsgesellschaft aus der Gemeinde Vettweiß hatte Vertreter zur themenbezogenen Versammlung geschickt, um über die derzeitige Lage und das weitere Vorgehen zu sprechen. Bürgermeister Joachim Kunth machte zu Beginn allerdings erst noch mal einen kurzen Rückblick auf die vergangene Session und Hoffnung: „In Vettweiß halten die Vereine zusammen. Karneval ist hier immer der Höhepunkt des Jahres. Darauf können wir stolz sein. Insbesondere unser Gemeindeempfang ist etwas ganz Besonderes und das wird er auch bleiben, wenn wir trotz der schwierigen Situation weiterhin zusammenhalten.“ 

Schweren Herzens haben sich die Karnevalsvereine zügig und in Abstimmung mit der Gemeinde Vettweiß geeinigt, alle geselligen, offiziellen Veranstaltungen für die bevorstehende Karnevalssession 2020/2021 abzusagen. Einige hatten lange gehofft, dass sich vielleicht doch noch eine Lösung abzeichnet, aber Corona macht auch hier leider einen Strich durch die Rechnung. Zu den eben genannten Veranstaltungen gehören Proklamationen, Damen- und Herrensitzungen, Kindersitzungen, Närrische Seniorennachmittage, Närrische Treiben an Weiberfastnacht, und leider auch die traditionellen Umzüge sowie die Rahmenprogramme dieser. 

 

Ein unbeschwertes Feiern so, wie die Jecken das gewohnt sind und schätzen, ist während der Pandemie leider nicht möglich. Jetzt wird an die Vernunft der Bevölkerung appelliert und auf die übernächste Session 2021/2022 gehofft. 

Für dieses Jahr bleibt nur übrig, Karneval im Herzen zu tragen. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Vettweiß