Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Corona hat uns erneut eingeholt - jetzt heißt es wieder stark bleiben und vernünftig sein

Da ist sie, die von den Wissenschaftlern und Medizinern prophezeite zweite Welle. Mit einer unsagbaren Kraft und unaufhaltsam schmettert sie derzeit auf uns alle nieder und legt bereits viele Teile der Welt erneut lahm oder lähmt zumindest. Davon ist auch der Kreis Düren nicht verschont und im Zuge dessen auch Vettweiß betroffen. Vettweiß hat derzeit 10 Infizierte, 101 Menschen befinden sich momentan in häuslicher Quarantäne. 

Veranstaltungen wurden abgesagt, Freizeitsport ist verboten, Masken müssen anbehalten werden und und und...

Wöchentlich nehmen die Zahlen der Infizierten zu und obwohl an die Vernunft der Bevölkerung appelliert wird, halten sich immer noch viele nicht an Regeln oder belächeln die Vorschriften. Dabei konnten wir doch im Frühjahr beobachten, wo das hinführt und wollen verhindern, dass ein weiterer totaler Lockdown ausgerufen wird – und dieser steht bereits in der Türe. Es reicht aber doch: Kein St. Martin für die Kinder, kein Karneval - nichts. Wenigstens wieder mit der ganzen Familie Weihnachten feiern, wäre doch schön.

Das fordert jedoch Einsicht zur Vernunft! Seit dem Frühjahr leben wir nun im Tagesgeschehen mit den Verhaltensweisen, die uns vor der Infektion mit Covid-19 schützen sollen. Nach zwischenzeitlichen Lockerungen wurden die Schutzmaßnahmen nun wieder angezogen. Das ist richtig so und muss von uns allen mit Vernunft und Geduld gelebt werden. Die steigenden Zahlen beweisen, dass wir alle mitarbeiten müssen, die Verbreitung des Virus zu verhindern.

Die Regierung ruft derzeit dazu auf, wenn möglich zu Hause zu bleiben und daran möchten wir erneut erinnern. Vermeiden Sie unnötige Kontakte, halten Sie sich an die Hygienevorschriften, tragen Sie stets einen Mund-, und Nasenschutz wo sinnvoll.

An die regelmäßige Händereinigung durch Seifenwäsche und / oder Desinfektion muss man niemanden mehr erinnern. Genauso wie an das übliche Verhalten, in die Armbeuge zu nießen oder zu husten, keine Hände zu schütteln oder sich in den Arm zu nehmen, bei Erkältungssymptomen nicht den Arbeitsplatz oder öffentliche Einrichtungen bzw. Supermärkte aufzusuchen. 

Schützen Sie sich und unsere Gemeinde.
Bleiben Sie gesund.

 

Für zahlreiche Institutionen sowie auch für das Rathaus gelten seit Beginn unveränderte Regeln:

Die Bürgerinnen und Bürger dürfen das Rathaus nur mit einer Mund-Nasenabdeckung betreten. In jedem Fall ist im Vorfeld ein Termin zu vereinbaren! Wenn Sie Krankheitssymptome aufweisen, bitten wir diesen abzusagen und auf keinen Fall zu erscheinen, Sie gefährden damit nicht nur sich, sondern auch Ihr Umfeld und im besagten Fall die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus. Die Verwaltung  möchte auch weiterhin für Sie und Ihre Belange da sein und hat stets ein offenes Ohr, wenn es um Fragen und Anregungen geht. Weitestgehend sind viele Dinge auch online zu erledigen, wie das Nutzen  von Formularen oder die Information  zu Neuigkeiten. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Vettweiß