Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Wie wird ein Einsatz der Feuerwehr Vettweiß koordiniert?

Die Freiwillige Feuerwehr Vettweiß verfügt über insgesamt drei Führungsfahrzeuge, zwei davon sind sogenannte Kommandowagen (KDOW) und einer ein Einsatzleitwagen (ELW).

Durch die beiden KDOW´s mit dem Personal der Wehrleitung und drei weiteren Feuerwehrkameraden mit der Qualifikation zum Führen von Einsatzstellen, ergibt sich der Einsatzleitdienst der Feuerwehr Vettweiß. Rund um die Uhr, täglich im ganzen Jahr ist gewährleistet, dass mindestens ein Einsatzleiter schnellstens mit diesem Fahrzeug an der Einsatzstelle ist. Es werden bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle erste Maßnahmen zur Einsatzabwicklung abgesprochen, wie zum Beispiel verschiedene Anfahrtswege, Bereitstellungsräume und vieles mehr wird festgelegt.  

Der Einsatzleitwagen steht zentral im Feuerwehrhaus Vettweiß. Der ELW verfügt über Sitzplätze für Fahrer und Beifahrer, welche sich an der Einsatzstelle um 180 ° drehen lassen. Diese zwei umgedrehten Sitze dienen dann als Arbeitsplätze für den Bedienstand. In diesem Bedienstand sind mehrere Funkgeräte fest verbaut, sowie zwei Laptops zur Einsatzstellendokumentation oder zur Recherche für den Einsatzleiter. Weiter sind zwei Telefone und ein Multifunktionsgerät zum Drucken, Scannen, Faxen und Kopieren verfügbar.

Durch eine seitliche Schiebetür gelangt man in hinteren Bereich des Fahrzeuges. Dort sind zwei weitere Sitzplätze und ein Tisch für den Einsatzleiter, seine Abschnittsleiter und für sonstige Fachberater vorhanden. Hier kann der Einsatzablauf taktisch besprochen werden, auf wichtige Informationen aus dem Internet und auf Kartenmaterial lässt sich zurückgreifen. Das Auto verfügt über einen eigenen Stromerzeuger, so dass dort unabhängig vom Stromnetz gearbeitet werden kann. Des Weiteren sind zahlreiche Funkgeräte, Akkuladegeräte, ein Mehrgasmessgerät und eine Wärmebildkamera vorhanden. Der ELW dient außerdem als Bindeglied zwischen dem Einsatzleiter und der Feuer- und Rettungsleitstelle des Kreises Düren. 

Nicht nur für den Einsatzleiter der Feuerwehr Vettweiß ist es ein sehr wichtiges Führungsmittel. Der ELW ist auch mit im ABC – Zug 504 (Gefahrgutzug Nörvenich, Merzenich und Vettweiß) hinterlegt. Auch ist es der Feuer- und Rettungsleitstelle möglich, nur den ELW für andere Kommunen mit Führungspersonal aus Vettweiß zu alarmieren, was in der Vergangenheit schon bei Großschadenslagen vorgekommen ist. Der ELW wurde im Jahr 2019 nochmals technisch überarbeitet, so dass die Ausstattung vorerst den heutigen Anforderungen wieder Stand halten kann.

 

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Vettweiß