Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

"Zwei Millionen Euro fließen in die Dörfer"

Presseartikel in den Dürener Zeitungen am 07. April 2021

Der angesprochene Presseartikel hat bestimmt eine ganze Reihe Leserinnen und Leser verwundert. Die Kelzer Organisatoren wissen, dass die Fördergelder nicht nur für die Dachsanierung der Dorfhalle genutzt werden, aber eben der Rest der Bevölkerung nicht. Nach einem Interview, das der Redakteur der Dürener Zeitung Guido Jansen mit Bürgermeister Joachim Kunth geführt hat, wird leider nur auszugsweise und aus dem Kontext gezogen berichtet.

Die folgende Klarstellung wurde deshalb an die Dürener Zeitungen gesendet mit der herzlichen Bitte, alle Leserinnen und Leser entsprechend zu informieren.

Hier die persönliche Bitte von Bürgermeister Joachim Kunth:


Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr Jansen,

im o.g. Zeitungsartikel werde ich zur Dorfhalle Kelz leider falsch zitiert. 

Die Darstellung verleitet den Leser zu der Annahme, dass mit den Fördergeldern (nur) das Hallendach saniert wird. Salopp gesagt, sieht es so aus, als ob der Eigentümer der Halle unter dem Deckmäntelchen der Vereinsförderung mit Fördergeldern eine Dachsanierung vornimmt.

Dies ist natürlich mitnichten so: Die Dorfgemeinschaft ist froh und dankbar dafür, die Halle -die ansonsten als Unterstellmöglichkeit von Fahrzeugen dient und die sich in einem tadellosen Zustand befindet- für ihre Zwecke nutzen zu können. So haben die Kelzer während der letzten Jahre in dieser Halle sicher schon an die 100 ihrer Dorffeste abgehalten.

Vielmehr werden die Fördergelder für die Sanierung des Innenraums zur Nutzung als Festhalle eingesetzt. So sind neben brandschutz-technischen Arbeiten, der Neuverlegung von Elektroleitungen, Arbeiten an der Dachbalkenkonstruktion, unter anderem auch die Erneuerung des mobilen Bodenbelages vorgesehen.

Ich bitte um Richtigstellung der derzeitigen für den Eigentümer sehr nachteiligen Darstellung des Sachverhalts.

Vielen Dank.

 

Erläuterungen und Hinweise