Inhalt anspringen

Gemeinde Vettweiß

Kommunale Verschuldung unter der Lupe

Die Verwaltung hat die Sparkasse Düren mit einer Analyse der Verschuldungs-Situation der Gemeinde Vettweiß beauftragt. Die Ergebnisse wurden nun durch den Kundenberater, Herrn Quast, bei einem gemeinsamen Termin mit Bürgermeister Joachim Kunth und Kämmerer Daniel Wirtz im Rathaus vorgestellt. 

Im Vergleich zu den anderen Kommunen des Kreises Düren hat die Gemeinde Vettweiß mit 889,--€/Einwohner eine der niedrigsten Pro-Kopf-Verschuldungen im Kreisgebiet[1]. Lediglich die Kommunen Niederzier und Merzenich, die allerdings auch ganz andere finanzielle Voraussetzungen haben, weisen einen geringeren Wert auf. Unter den anderen kreisangehörigen Gemeinden gibt es nur eine weitere Gemeinde mit einer Verschuldung von unter 1.000,--€/Einwohner, alle weiteren liegen teils deutlich darüber. Für den „Spitzenreiter“ wird mit 5.723,--€ pro Einwohner ein mehr als 6-fach höherer Wert ausgewiesen als bei der Gemeinde Vettweiß.

Auch die Aufstellung des Kreditportfolios der Gemeinde wurde seitens der Sparkasse Düren sehr positiv beurteilt. Die Kassenkredite haben eine gute Laufzeitstruktur über mehrere Jahre bis 2026. Die Gemeinde hat bereits vor einigen Jahren die Kassenkredite mit unterschiedlichen Laufzeiten neu strukturiert. Dadurch bieten sich einerseits jährlich Handlungsmöglichkeiten, andererseits ist die Gemeinde so gut gegen Zinsänderungsrisiken abgesichert. 

Bei den Investitionskrediten konnte die Gemeinde schon im vergangenen Jahr einen großen Teil komplett ablösen. Von den laufenden Investitionskrediten in Höhe von rund 1,6 Mio. € soll nach derzeitiger Planung mehr als die Hälfte im kommenden Jahr ebenfalls abgelöst werden. 

 
 
 

 
 
 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Vettweiß